Ein Lied für den Martin - Lükes liebes Leben

Am Samstag durfte ich die Hand des großen Jean Ziegler schütteln. Gleich mehrfach. Ich wasch´ die jetzt nicht mehr. Nicht wegen des honorigen Schweizers, aber Ziegler hat in den 50er Jahre mal ein paar Tage lang den veritablen Ché Guevara durch Ge

Grundsteinlegung Stadtarchiv

Regale bis nach Düsseldorf und zurück: Grundstein für das Archiv

Einen frohgemuten Blick in die Zukunft wolle man werfen, ohne allerdings zu vergessen, was geschehen ist und die Stadt noch Jahrzehnte beschäftigen wird. Am Eifelwall legte Oberbürgermeisterin Henriette R

Beteiligung? Ja klar, aber bitte ohne Bürger - Der Kommentar

Man muss es einfach immer wieder sagen, weil es die Haltung in einigen Ämtern im Technischen Rathaus kurz, knapp und vor allem treffend beschreibt: Verwaltung könnte so schön sein, wenn der lästige Bürger

Bessere Aussichten - Die Wochenend-Freuden 10. – 12. März 2017

Nach einer Land-unter-Woche soll es am Wochenende etwas schöner werden - hoffen wir das beste... Es ist wieder so weit: Es gibt Literatur, Musik, Theater, Tanz usw. in unserem Kölner Veedel. Seit ein paar Tagen ist die lit.COLOGNE wieder in town.

Die Verwandlung, das fertige Produkt und ein ungewollter „Unfall“

Heute ist Weltfrauentag! „Meine Südstadt“ nimmt das zum Anlass, mit Petra Loeffelsender, Inhaberin des Friseursalons „Schnittstelle“ am Martin-Luther-Platz, ein Gespräch über ihren Beruf zu führen. Friseurin zu werden, war über Generationen hinweg

In Unterhosen auf dem Nürburgring - Lükes liebes Leben

Pappnas gewaschen, wieder eingelagert und nu? Fasten. Logo. Raus aus der Raserei, rein in die Askese. Wie jedes Jahr von „Brigitte-Diät“ über Erleuchtung-durch-Hunger-Ratgeber bis zu Diskussionsforen aller Art wieder das übliche Gebrabbel. Aber we

Archiveinsturz: Und es bewegt sich (fast) nichts

Es war ein  unscheinbarer Dienstag vor acht Jahren, an dem um 13.58 Uhr das Gedächtnis der Stadt in Schutt und Trümmer fiel. Acht Jahre sind seit dem Einsturz des Stadtarchivs an der Severinstraße vergangen. Zwei Menschen in einem ebenfalls e

Dirk Gebhardt

Dr römischen Flott ze Ihre - Geisterzug vor unserer Haustür

Ja, diesmal zur Ehre der römischen Flotte sind die Geister mit ihrem Zug den Römern auf der Spur. Schon zum 8. Mal in Folge: Am Karnevalssamstag hier bei uns aus der Südstadt heraus und wieder zurück - auf der römischen Ausfallstraße unseres Veede

Hinter den Kulissen des Menschensinfonieorchesters

Mit „schwierigen Phasen“ haben sie Erfahrung im Menschensinfonieorchester (MSO). Gerade erleben die Mitglieder wieder eine solche. Das Orchester steckt in existenzbedrohenden finanziellen Schwierigkeiten. Und jetzt hat man dem MSO auch noch das Mi

Operieren in Nalerigu

Der Alltag im februargrauen Deutschland hat ihn wieder - und zwischen seinen Behandlungsterminen nimmt sich der Chirurg Dr. Karl-Heinz Moser in seiner Praxis am Karolingerring Zeit für ein Gespräch mit uns, um von seiner Mission in Ghana zu b