Mehr als nur Phrase: Angewandte Nachhaltigkeit!

Eigentlich will ich mich mit Anna-Maria Merkel und Marie Theres Rhein im Cafe Sabor Ermoso treffen. In ihrem Pop-Up-Store nebenan, vom 5. bis 8. Mai 2016 dort geöffnet, lernte ich das Kreativkollektiv Yala Maha kennen. Zusammen mit vier weiteren D

Die Welt ist ein Park

Mitten im Sommer, mitten im Volksgarten. Ein schwules Pärchen lässt sich am Biergarten fotografieren, beide strahlen. Ein Jungmädchenabschied sitzt ein paar Meter weiter mit Papierkrönchen auf dem Kopf auf der Wiese am Wasser. Ein Wikingerschachsp

Graphik und Heimat

Es ist „in“ und in aller Munde: Benutzen statt Besitzen, Teilen statt Haben, Bewahren statt Wegschmeißen. Zwei Künstler aus dem Severinsviertel machen das - ihrer Zeit voraus und ganz ohne großes Getöse - schon seit Jahrzehnten. In ihre Werkstatt

PASSAGEN in der Südstadt

Schon wieder ein Jahr ´rum, PASSAGEN- und Möbelmessenzeit. Ab sofort bis zum 25. Januar gibt sich die Szene in Köln die Ehre und lockt Tausende Besucher auf die Straße. Vor einem Vierteljahrhundert dachte sich Kulturmanagerin Sabine Voggenreiter d

„Wo sich Männer gegenseitig die digitalen Eier schaukeln“

Mit diesem Satz hat Moderatorin Anja Backhaus gleich zu Beginn für einen Lacher gesorgt. Aber es sind nicht nur Männer hier. Es ist die Eröffnungsveranstaltung des zweiten Interactive Cologne Festivals, ein Fest für alle Menschen, für die die digi

Studio Perruche – Illu14

In einem Hinterhaus in der Veledastraße befindet sich das Studio Perruche, und wer hier eintritt, dem eröffnet sich eine neue, eine andere Welt. Es ist die Welt der Bilder und Imagination. In dieser kleinen Wohnung residieren drei junge Frauen, di

Strickkunst im Bürgerhaus Stollwerck: „guerilla knitting"

Es ist kalt und dunkel, kein Mondlicht. Das ist gut. Denn sie wollen unerkannt bleiben… Mit klammen Fingern holen sie ihr Werkzeug aus der Tasche und begeben sich an die Arbeit. Alles ist genau geplant und durchdacht. Nadel und Fade

Strichmännchen, Berggorilla, Zeppelin: der Zeichner Thorwald Spangenberg

Die Südstadt hat einen neuen Kreativkopf. Thorwald Spangenberg hat in Münster studiert und wohnt seit kurzem in Köln-Kalk. Vor einiger Zeit hat er begonnen, ganz bewusst in den Cafés der Südstadt zu zeichnen. Situationen, Menschen, Räume. Thorwald

Schön und Show...

...verbinden sich seit Montag eine Woche lang zu Europas größtem Designfestival in Köln: Den Passagen. Pünktlich und parallel zur Internationalen Möbelmesse imm cologne bieten die internationalen Gestalter wieder viel Anregung für die eigenen Möbe

Gute Planung und bunter Sonnenschutz und...

...noch mehr von dem, was die Firmen in ihren Showrooms im Rheinauhafen immer zeigen, auch wenn gerade keine PASSAGEN-Woche ist. Irgendwie haut einen die Passagen-Präsenz in der Südstadt heuer nicht vom Hocker, außerhalb des Rheinauhafens macht eh