Energetisches Lernen - Heike Beckmann

Ort

Teutoburgerstr. 20
50678 Köln
0172 - 88 765 28

Im Hinterhof der Teutoburger Straße 20 gelangt man zum Raum 20 - und damit auch zu den „Schule für Kreativität, Muse, Muße & Musik“. Heike Beckmann, Musikerin und Komponistin, bietet hier Platz und Zeit für ‚Energetisches Lernen‘.

Wenn gerade niemand in den hellen Hinterhofräumen probt, lernt oder sonstwie aktiv ist, ist es ganz ruhig. "Die Ohren", erklärt die Musikerin, "sind das einzige Sinnesorgan, das wir nicht verschließen können. Auch, wenn wir Töne und Geräusche nicht bewusst wahrnehmen, erreichen sie unser Ohr und unser Gehirn. Hier im Atelier ist es zunächst einmal ruhig - und das mitten in der Stadt. Das genieße ich sehr."

Doch wenn in den Räumen Programm stattfindet, werden sie gefüllt: mit Menschen, mit Ideen und auch mit Tönen. Montagabends probt hier der Chor "Mädels vom Rhein", der vor allem rheinische Schlager singt - offen für alle, die sich angesprochen fühlen und mitsingen möchten. Am Donnerstagabend geht es wöchntlich abwechselnd um „Sing & Relax“ mit meditativen Atem- und Yoga-basierten Körperübugen und um Küchengesang in ungezwungener Atmosphäre und mit einem Querbeet-Repertoire.

Ein weiterer Fokus im Unterricht beschäftigt sich mit der Sprechstimme: Atem- und Rhythmusübungen, Übungen für freies Sprechen, für Vorträge und Referate werden angeboten.
Verbindend für die Kurse und Workshops ist das energetische Lernen. Ein ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen, mit dem eine fokussiertere, schnellere und intensivere Aufnahme von Inhalten und Fähigkeiten aus unterschiedlichsten Bereichen ermöglicht wird.

Der zentrale Ansatz von Heike Beckmann ist es, auf die ganz eigene persönliche Leidenschaft, das Potential und die Energie der Teilnehmer zugreifen zu können, um daraus eine Art des Lernens zu entwickeln, die der individuellen Persönlichkeit entspricht. Die zusätzliche Motivation, die dadurch in jedem Teilnehmer individuell freigesetzt werden kann, erleichtert die Aufnahme des Stoffes.

Wer etwas für sich sucht, das nicht schon im fertigen Kursangebot zu finden ist, kann mit Heike Beckmann einen individuellen Unterrichtstermin vereinbaren. Die Musikerin hat das Spektrum, das sie unterrichtet, klassisch gelernt, studierte Klavier, Komposition und Gesang.
Anschließend lehrte sie an Hochschulen und war für einige Jahre die musikalische Leiterin des Düsseldorfer Kom(m)ödchens, damals noch unter Leitung der legendären Lore Lorentz, die auf ihre Kompositionen aufmerksam geworden war.

Klassische Musik und Unterhaltungsmusik sind für Heike Beckmann keine Gegensätze, auch wenn oftmals eine sehr scharfe Trennung dieser Bereiche üblich ist. Wer aber eine klassische Bühnenkarriere anstrebt, den vermittelt sie gern an eine klassische Akademie weiter - eine Schule, die sie selbst durchlebt hat, die sie heute aber auch kritisch betrachtet: "Was ich dabei so schade finde, ist, dass man dort für jedes Element einen eigenen Lehrer braucht - einen Klavierlehrer, einen Gesangslehrer und einen der Sprechen und Bühnenpräsenz unterrichtet. Das ganzheitliche Lernen umfasst ja doch zumeist mehrere Bereiche." Und genau das möchte Heike Beckmann in ihrer Schule für energetisches Lernen bieten. Wer sich im musischen Bereich fortbilden will, der hat eine echte Chance, in ihrem Angebot fündig zu werden: Von Klavier- und Gesangsunterricht, Komposition, Harmonielehre und Chordirigat über Bühnenpräsenz, dem Training von freiem Sprechen und dem Bewältigen von Lampenfieber bis zu Kreativem Schreiben und freiem Kreativitätstraining reicht ihr ganzheitliches Angebot, in musischen Aktivitäten unterstützt und gefördert zu werden, gerne auch mit einer ganz individuell zusammengestellten Kombination dessen, was eben gerade gebraucht wird.

Neben den wöchentlichen Kursen bietet Heike Beckmann dafür immer wieder auch Wochenend-Workshops an, die jeweils eines der Fachgebiete gesondert und besonders intensiv in den Fokus nehmen. Und um die Lust auf die eigene Kreativität immer wieder neu anzufachen, finden in unregelmäßiger Reihenfolge in den Räumen der Schule Veranstaltungen und Gastspiele statt, in denen Musisches und Erfahrungen vorgetragen werden und bei denen dann in der intimen Atelieratmosphäre noch Gelegenheit ist, mehr über den Gast zu erfahren.

 

 

Noch mehr über die Arbeit von Heike Beckmann erfahren Sie in "Auf ein Kaffee mit Heike Beckmann".

 

 

Nora Koldehoff

Branche / Kategorie