• Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt
  • Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design, Köln / Foto: Dirk Gebhardt

Frau Nora & Herr Max - Kaffee & Design

Ort

Merowingerstr. 20
50677 Köln
0221 16857395


"Vor langer Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat...." - so fangen Märchen an. Für Nora und Max Bassiner ist eines Wirklichkeit geworden: "Schon vor Jahren haben wir uns vom Universum genau diesen Laden gewünscht, als wir ihn zum ersten Mal gesehen hatten", erzählt Nora und lächelt. Heute ist es ihr Laden, das Café und Designgeschäft 'frau nora & herr max'.


Damals war das Geschäft in der Merowinger Straße, in dem das Paar nun selbst beruflich sesshaft geworden ist, noch eine Goldschmiede. Beide hatten einige Jahre im Ausland verbracht und waren dann zurück nach Köln gekommen, wo sie aufgewachsen waren. Damals war der Laden mit den unverputzten Backsteinwänden und der pflanzenbewachsenen Außenfassade war Liebe auf den ersten Blick, auch wenn diese zunächst vergeblich erschien. Wünschen aber darf man ja.


Richtig guten Kaffee zu machen war seit langem eine gemeinsame Leidenschaft der beiden, darum startete das Paar zunächst ihre Eigenproduktion mit einer mobilen Café-Variante: Drei Jahre lang waren Nora und Max Bassiner mit ihrem Kaffeefahrrad unterwegs, auf dem Ökomarkt am Severinskirchplatz, auf Food-Festivals oder gebucht für private Feiern. Ihr Plan aber war immer, langfristig einen eigenen Laden zu eröffnen. Und wie es in guten Märchen so ist: Eines Tages wurde der Lieblingsort frei - und der Wunsch ging in Erfüllung.

Durch das Kaffeefahrrad hatte das Paar sowohl für eine finanzielle Grundlage, als auch eine treue Fangemeinde gesorgt. Der eigene Laden bot dann die Möglichkeit, noch eine zweite Idee mit zu verwirklichen, die Liebe zu ausgesuchtem und hochwertigem Design, besonders aus Skandinavien.
 
Zwei Stufen trennen die beiden Bereiche des Raums, eine Aufteilung. Im vorderen Teil des Ladens gibt es frisch gemahlenen Kaffee, den Frau Nora und Herr Max von der Münsteraner Kaffeerösterei 'roestbar' beziehen, Tee von 'Kusmi', Quiches, Tartes und Cupcakes aus der Patisserie 'Dehly & de Sander', Croissants und Zimt- und Rosinenschnecken aus Frankreich, Schorlen und Limonaden.


Der hintere Teil des Geschäftes beherbergt das Design. Das Sortiment hat Nora Bassiner selbst zusammengestellt: Ihre Familie stammt aus Dänemark, sie selbst hat in Kopenhagen studiert. Sie will damit auch ein Stück ihrer zweiten Heimat nach Köln holen, die Designklassiker ihrer Kindheit anbieten und Dinge, die ihr selbst am Herzen liegen.

Klassische Thermoskannen und Küchengeschirr von 'Stelton' findet man darunter, Lampen von 'Belid', Schmuck von 'mint', skandinavische Wohnaccessoires von 'house doctor', Decken, Kissen und Taschen von 'ferm living', elegante Lampen der dänischen Firma 'Herstal' und eine Auswahl aus der Schmuck-Kollektion 'Still und starr' der Kölner Künstlerin Blythe Cosper.


Sorgsam ausgewählt ist auch das Angebot in der Kinderecke mit Lieblingsbüchern und selbst bemalbarem Papp-Spielzeug von 'studio roof', nachhaltig produzierter Kinderkleidung aus Holland und Girlanden und Kindergeschirr von 'Engel'. Die Baby-Pullover und kleinen Mützen hat Noras Mutter selbst gestrickt und die darin verwendeten Knöpfe werden von einem alten Ehepaar in Dänemark in Handarbeit hergestellt.


Die Musik, die den runden Gesamteindruck ergänzt, kommt vom Plattenteller: Jedes einzelne Detail im Laden wurde von Frau Nora und Herrn Max mit sehr viel Bedacht ausgesucht. Einen Ort zu schaffen, an dem man sich wohlfühlt, war das Ziel - und das ist ihnen gelungen.
 

 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9:00 - 18:00 Uhr
Sa:

 10:00 - 16:00 Uhr

 

Mehr über die Zeit von 'frau nora und herrn max' mit ihrem Kaffeefahrrad erfahrt Ihr im Artikel 'Wiener Kaffeeschule im Vringsveedel'.